Alarmierung – kurze Zeit darauf konnte Entwarnung gegeben werden.
Die Teilnehmer sind motiviert und die Hunde sind brav am lernen. Vieles ist schon geschafft aber einiges gilt es noch zu bewältigen. Die Aufgabe, die vor den Teams liegt, ist nicht einfach und eine gute Vorbereitung ist notwendig.
Eine junge Frau wurde bei der Donau vermisst. Es wurde vermutet dass sie ins Wasser gefallen ist, somit wurde von unseren Hunden das Ufer abgesucht. Gegen 04:00 wurde der Einsatz von der Behörde abgebrochen. Von Notruf 144 wurden Rettungshundeinheiten der ÖRHB, ÖHU und Rettungshunde NÖ alarmiert. Fotos: Christoph Holzhacker
Unsere Mantrailer wurden zu einer Vermisstensuche alarmiert. Die Spur führte die Teams zum Bahnhof, der Einsatz wurde beendet. Am Abend wurden wir darüber informiert, dass die junge Frau wohlauf wieder selbstständig zurück gekommen ist.