Alarmierung zu einem Sucheinsatz in der Stopfenreuther Au. 15 Minuten nach der Alarmierung traf unser erster Hundeführer am Einsatzort ein. Kurz darauf wurde der Einsatz abgebrochen, die vermisste Person ist gefunden worden.
Das Rote Kreuz in Sieghartskirchen organisierte eine Übung wo auch wir eingeladen wurden. In einem Waldstück in Elsbach, mussten 5 Personen gefunden und dann von den Sanitätern des RK versorgt werden. Wir bedanken uns bei Herwig Ritter und seinen Kollegen sehr herzlich für die Einladung und die gute Zusammenarbeit.
Alarmierung für unsere Mantrailerteams. Ein junges Mädchen wurde aus dem Krankenhaus vermisst. Innerhalb kurzer Zeit waren drei Trailerteams und Helfer unterwegs nach Tulln. Eine halbe Stunde nach der Alarmierung konnten die Teams wieder umkehren, das Mädchen ist wohlauf wieder zurück gekehrt. Wir danken für die Alarmierung