Amigo

Amigo

Heute musste Petra von ihrem vierbeinigen Freund Abschied nehmen.

Harka`ny-sze`pe-csuma (Amigo) 12.04.1999 – 10.11.2008

Amigo unser Turbogoldie trat heute seine letzte Runde an. Als Goldie mit Pfeffer haben wir Amigo kennengelernt und so war er auch bis fast zum Schluß. Er hatte seine Bestimmung gefunden, Rettungshundearbeit war sein Lebensinhalt. Wenn er bei Übungen jemanden suchen und finden konnte und ihn die “Opfer” und sein Frauchen richtig lobten, strahlte er Freude pur aus. Er überschlug sich förmlich vor Glück.
Amigo war ein herzensguter Hund, ob bei Vorführungen im Einsatz oder ganz einfach zu Hause mit seiner Familie, auf ihn war Verlass.

Leider ist ihm seine heißgeliebte Rettungshundearbeit auch zum Verhängnis geworden, bei einem Einsatz in der Nacht, muss er gegen einen Baumstamm gesprungen oder gelaufen sein, auf jedem Fall hatte er danach massive Probleme mit seiner Wirbelsäule. Ein Wirbel wollte nicht mehr auf seinem Platz bleiben und verursachte Amigo große Schmerzen.

Heute Nachmittag war es dann leider Zeit Abschied zu nehmen. Petra begleitete ihren geliebten Amigo natürlich bis zum Schluß auf seinem letzten Weg. Auch die Kinder konnten noch ein letztes Mal auf Wiedersehen sagen.

Jessica, Petras kleine Tochter, ist überzeugt dass Amigo nun ein Stern am Himmel ist.
Ich denke sie hat recht, aber er ist eher eine Sternschnuppe die über den Himmel zischt. Auf jedem Fall wird er mit Niquette und Quani die restlichen Sterne aufmischen.

Machs gut Junge, du hast bei uns super Arbeit geleistet, wir werden dich vermissen.
Vor allem hinterlässt du eine große Lücke bei deinem Frauchen, Petra lass den Kopf nicht hängen. Dein Bub war Lebensfreude pur.