In den Abendstunden wurden die Rettungshunde NÖ zur Vermisstensuche ins Otto Wagner Spital gerufen. Eine suizidgefährdete Person war abgänging. Noch während der Anfahrt wurde der Einsatz abgesagt, die Vermisste war inzwischen gefunden worden.
40 jähriger Mann seit dem Vorabend vermisst. Nachdem der Mann suizidgefährdet war, wurde eine große Suchaktion eingeleitet. Von der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale St. Pölten wurden die Rettungshunde Niederösterreich alarmiert. Als Unterstützung ersuchten wir gleich die Kollegen der Rettungshundestaffel des Roten Kreuz nach Rabenstein zu kommen. Vor Ort wollten wir dann entscheiden, ob wir noch zusätzliche Organisationen…