Ostertraining

Foto: Anton Endsdorfer, Elfriede Müllner
Text: Dieter Cervenka

Lotte und Günter hatten uns in den elterlichen Steinbruch zum gemeinsamen Training der Gruppen Eggenburg und St.Pölten geladen. Bei schönem Frühlingswetter herrschte ab 10 Uhr reges Treiben in diesem großräumigen Areal. Neben der Hundearbeit wurden auch die Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt und auch die Erste Hilfe beim Vierbeiner kam nicht zu kurz. Der Tag verging im Flug. Am späten Nachmittag fand auch unser mittlerweile traditionelles Osterspiel statt. In Dreiergruppen mussten ein „Blinder“ und ein „Tauber“ von einem „Unsichtbaren“ mittels Marschzahl durch den Steibruch zu einem Osternest dirigiert werden. Nachdem alle dies trotz widrigsten Geländes erfolgreich meisterten und auch Karin ihre Aufgabe lösen konnte ging es zum gemütlichen Teil über. Reinhard lud zu einem hervorragenden Geburtstagsspanferkel. Abgerundet wurde dies mit einem Holzfass voll köstlichen Müllner Bräu. Alles in Allem ein sehr gelungenes Training – danke an alle Beteiligten

Foto: Anton Endsdorfer, Elfriede Müllner
Text: Dieter Cervenka

Lotte und Günter hatten uns in den elterlichen Steinbruch zum gemeinsamen Training der Gruppen Eggenburg und St.Pölten geladen. Bei schönem Frühlingswetter herrschte ab 10 Uhr reges Treiben in diesem großräumigen Areal. Neben der Hundearbeit wurden auch die Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt und auch die Erste Hilfe beim Vierbeiner kam nicht zu kurz. Der Tag verging im Flug. Am späten Nachmittag fand auch unser mittlerweile traditionelles Osterspiel statt. In Dreiergruppen mussten ein „Blinder“ und ein „Tauber“ von einem „Unsichtbaren“ mittels Marschzahl durch den Steibruch zu einem Osternest dirigiert werden. Nachdem alle dies trotz widrigsten Geländes erfolgreich meisterten und auch Karin ihre Aufgabe lösen konnte ging es zum gemütlichen Teil über. Reinhard lud zu einem hervorragenden Geburtstagsspanferkel. Abgerundet wurde dies mit einem Holzfass voll köstlichen Müllner Bräu. Alles in Allem ein sehr gelungenes Training – danke an alle Beteiligten